Elbhang-Kurier November 2017

Ausgabe November 2017

Wittenberg-Besuch zum Reformationsjubiläum · Loschwitz: Lutherbaum wird gepflanzt · Die besondere hotographie: Fachwerkhaus Quohrener Straße · Blasewitz: L. W. Schaufuß’ Museum Ludwig Salvator · Wachwitz: Restaurator Thomas Böhme · Striesen: Buchbinderei Reichstein · Weißer Hirsch/Oberloschwitz: Neuer Betreiber im »Luisenhof« · Pillnitz: Der Maler Ludwig von Hofmann

Artikel aus der Print-Ausgabe

  • Editorial November 2017

    »Wittenberg grüßt den Elbhang« hieß es bei der Eröffnung des Elbhangfestes, als sich die »Lutherfamilie« – auf unserer Titelseite – von zwei ortsansässigen Pastoren »einrahmen« ließ.

Zusätzliche Artikel online

Anzeige

Der Elbhang-Kurier November 2017

Stückpreis: 1,50 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Ausgabe November 2017

  • Ein Lutherbaum für Loschwitz
  • Die Wittenbergreise der Loschwitzer Kirchgemeinde 1926
  • Die besondere Photographie: Das ehemalige Fachwerkhaus Quohrener Straße 55
  • Aktuelles: »Haben Sie doch ein wenig Zuversicht!«
    Der Ortsverein Loschwitz-Wachwitz e. V. lädt ein
    Schillerschule »Zu Hause in Dresden«
  • Verstecktes Kleinod im einstmaligen Oberblasewitz –
    Das »Museum Ludwig Salvator« von L. W. Schaufuß
  • Perfektionist für historische Hölzer – Restaurator Thomas Böhme in Wachwitz
  • Der besondere Laden – Neue kulinarische Adresse in Blasewitz
  • Physio Angela Pürckhauer im Wandel der Zeit; Cartoon
  • Kultur-Termine
  • Ein Besuch bei Buchbinder Reichstein in Striesen
  • Kur- und Fremdenblatt Weißer Hirsch-Oberloschwitz:
    Luisenhof bleibt Luisenhof!
    Kurznachrichten
  • Kein Mangel an Tiefe – Der Künstler Ludwig von Hofmann
  • Termine Pirna/Graupa
  • Wir erinnern…
  • Leserpost
Veröffentlicht unter Der Elbhang-Kurier, Elbhang-Kurier-Ausgaben